Aktuell

Liv Markus´
Aktuell

Liv Markus´ - Offene Zweierbeziehungen
Theater im Badischen Bahnhof Basel
Tina Nell in einer Einfrau-Rolle. Fast. Denn da ist noch diese geheimnisvolle Sängerin am Piano.
Daten:
Fr, 06.08.2021 19:30
-
So, 08.08.2021 19:30
-
Sa, 21.08.2021 19:30
-
Fr, 27.08.2021 19:30
-
Sa, 04.09.2021 19:30
-
Mi, 15.09.2021 19:30
-
Di, 28.09.2021 19:30
Liv Markus´ - Sisters of Comedy im La Cappella
Konzert in Bern
In Zeiten, in denen man wieder über Frauenrechte und Meinungsfreiheit diskutieren muss, der Wind von rechts weltweit schärfer bläst und auch in westlichen Kulturen wieder ein sehr konservatives Frauenbild propagiert wird, gehen die Komikerinnen in die Offensive! Diese vier Künstlerpersönlichkeiten treffen für «Sisters of Comedy» erstmals aufeinander: Nicole Knuth, Rebekka Lindauer, Meira Loom und Liv Markus'.
Daten:
Mo, 08.11.2021 20:00







Liv Markus´
André Auderset schreibt auf fasnacht.ch - Ridicule 2019 mit einigen Perlen
Quelle: fasnacht.ch/2019/01/09/ridicule-2019-mit-einigen-perlen

Wie meist kommt auch die Ausgabe 2019 des Ridicule eher besinnlich-melancholisch daher. Man durfte im Förnbacher Theater einige Perlen geniessen, musste aber auch gewisse Längen hinnehmen Höhepunkte sind die Trommelgruppe Hypokras, die „Swingvögel“, der Schnitzelbank Giftspritzi und vor allem Liv Markus‘. [...]

Nochmals zurück zu Liv Markus‘, dem eigentlichen Star des Ridicule 2019. In früheren Jahren als Markus Heiniger hatte sie/er schon immer mal eine Frauenrolle. Nun ist sie „nur“ noch Bühnenkünstlerin und konsequent auch mit neuem Namen. Ihre Jacques Brel-Adaption des „Ne me quitte pas“ auf Baseldytsch war schlicht grandios, und der „Fasnachtshimmel“ mit einer Dialektversion des May-Klassikers „Über den Wolken“ nicht minder. [...]

Fazit: Allein die nun halt nochmals zu lobende Liv Markus‘ lohnt den Besuch im Förnbacher-Theater, dazu sind im textlichen, aber vor allem musikalischen Bereich einige schöne Perlen dabei.